Schmerztherapie Düsseldorf | Dr. Schappert | Check-up und Beratung
29
page-template-default,page,page-id-29,page-child,parent-pageid-25,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-14.0,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.7,vc_responsive

Check-up und Beratung

Viele Krankenkassen bieten an, einen kostenlosen Gesundheitscheck beim Arzt wahrzunehmen. Auch wenn Sie gesund sind und sich fit fühlen, sollten Sie den Check-up regelmäßig vornehmen lassen. Regelmäßige Kontrollen ermöglichen Veränderungen im Körper frühzeitig zu erkennen. Schwerpunkt ist die Früherkennung von Herz-, Kreislauf- und Nierenerkrankungen sowie Diabetes.

 

Normaler Ablauf eines Check-up:

 

Im Vorgespräch erheben wir eine sogenannte Anamnese – wir erkundigen uns bei Ihnen nach Ihrer bisherigen Krankheitsgeschichte wie z.B. frühere gesundheitlichen Probleme oder Operationen.
Wichtig sind dabei auch persönliche Lebensgewohnheiten und Lebensumstände.

 

Die körperliche Untersuchung kombiniert verschiedene Methoden und umfasst die manuelle Untersuchung sowie Laboruntersuchung von Blut- und Urinproben,  Messen des Blutdrucks und der
Pulsfrequenz, Abhören von Herz und Lunge, Abtasten des Bauchraumes  sowie Beurteilen des Bewegungsapparates, des Nervensystems, der Sinnesorgane und der Haut.

 

Im abschließenden Gespräch erläutern wir Ihnen die die Ergebnisse und geben Ratschläge, wenn z.B. Änderungen der Lebensgewohnheiten sinnvoll sind oder behandlungsbedürftige Befunde erhoben wurden.

 

Beim Check-up und der Früherkennung können zusätzliche, spezielle Untersuchungen sinnvoll sein. Diese Leistungen müssen vom Patienten selbst gezahlt werden und werden nicht von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen. Diese sogenannten Individuellen Gesundheitsleistungen (IGeL) zählen im Allgemeinen nicht zum regulären Gesundheitscheck.

 

Wir klären Sie über sinnvolle und ratsame Möglichkeiten auf besprechen mit Ihnen Ihre Fragen und erläutern die Details.

WICHTIGE PATIENTENINFORMATION!!!

 

Aus gegebenem Anlass und der schwierigen Gesundheitssituation bitten wir Sie bei Erkältungserscheinungen wie Schnupfen, Husten, Halsschmerzen und Fieber die Praxis nicht zu betreten!!!

Da wegen Krankheitsfällen nur eine Notbesetzung vorhanden ist, werden Krankengymnastik Verordnungen, Rhea Anträge, Anträge diverser Art derzeit nicht ausgestellt und bearbeitet.

Damit Sie weiterhin versorgt sind, werden Rezepte und Krankmeldungen nach telefonischer Absprache ausgestellt – auch für neue Patienten- und per Post zu Ihnen nach Hause geschickt.

 

Bei akutem Verdacht auf das Coronavirus melden Sie Sich bitte unter der

0211-89996090

beim Gesundheitsamt Düsseldorf.

 

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.

Ihr Praxisteam